Webdesign München
FIAT FREESTYLE TEAM GERMANY

Urlaub für Legs of Steel - von wegen!

Datum: 
Dienstag, 26. Juli 2011
screen1.jpg

Man möchte meinen, wenn im Frühling alle Filmaufnahmen im Kasten sind und der September noch in weiter Ferne liegt, hat man ein bisschen Zeit um durchzuatmen.

Leider mussten wir in den vergangenen zwei Monaten mal wieder lernen, dass das leider gar nicht so ist. Vor allem Andre, der Editor und Filmer, ist schwer beschäftigt:  Das Einholen von Musiklizenzen für Teaser und Film, die Premieren-Tour, Deadlines für Filmfestivals und nebenbei noch das Filmen einer Webisode in Whistler verlangen einiges von ihm ab.


Wilkommens-Shoot im Schnalstal mit meinem neuen Skischuh Sponsor DALBELLO

Datum: 
Mittwoch, 13. Juli 2011
Caja_Stoked001_KlausPolzer.jpg

Seid ca. einer Woche bin ich stolzes Teammember des Dalbello Teams. Also fuhr ich letzte Woche gleich mal zum Photos machen. Mit an Board Photographen Legende Klaus Polzer und mein neuer Teammanager Franz Perini. Wir hatten ein wirklich “interessantes” shooting und Ihr könnt gespannt sein. Soviel verrate ich, Baggy Hose war hier nicht mit im Spiel. Jedenfalls hatten Klaus, Franz und ich sehr viel Spaß bei einem typischen „italian“ Photoshoot.

Ich bin gestoked nächstes Jahr in Dalbello Schuhen unterwegs zu sein und verabschiede meine großartigen Full Tilt Skischuhe und meinen awesome Full Tilt Teammanager Korbi Resenberger mit einem feuchtem Auge.

Übrigens, wer noch Lust auf Shredden hat, Schnaltstal sieht noch wirklich nach Spaß aus(-;

Ciao bella Italia,


Flo Jung auf der PWA World Tour – Gran Canaria

Datum: 
Montag, 11. Juli 2011
flo.jpg

Gestern war der letzte Tag des Worldcups hier in Pozo, Gran Canaria. Wir hatten perfekte Bedingungen, sodass wir eine Single und Double Elimination durchziehen konnten.

Ich hatte ein paar wirklich gute Runs bis ich mein Board bei einem Wellenritt in der 2. Runde auf die Felsen gesetzt habe. Genau in diesem Heat hat mein Zimmerkollege und Gegner Boujma Guilloul aus Marokko die Welle des Tages geritten, somit war ich aus dem Wettbewerb.

Am Ende reichte es nur für Platz 25. Nichtsdestotrotz fühle ich mich momentan ziemlich fit. Ich freue mich schon auf Teneriffa, wo am Ende der Woche der nächste Worldcup stattfindet.

Bis dann – hasta luego,

Euer Flo